Permalink

Zu neuen Ufern: Eröffnungsfeier in Bonn

Foto: Aizawa Keiichi

Foto: Aizawa Keiichi

Am 7. Oktober 2013 fand in Bonn die Eröffnungsfeier für TEACH statt. Armin B. Cremers, Prorektor der Universität Bonn, begrüßte die neuen Studierenden. Die Gesandten der Botschaft von Japan, Miyashita Takayuki, und der Botschaft der Republik Korea, Lee Chan Buom, drückten ihre Hoffnung aus, TEACH werde zur Internationalisierung der Universitätslandschaften ihrer Länder und zur Vertiefung ihrer wissenschaftlichen Kooperation beitragen. Für die Korea-Universität richtete der Germanistik Lee Kishik ermunternde Worte an den neuen Jahrgang und überbrachte eine Videobotschaft seines Vizepräsident Yeom Ho Jae. Sein japanischer Kollege Aizawa Keiichi von der Universität Tsukuba stellte dann die neuen Studierenden vor, die aus Seoul, Berlin, Bonn, Frankfurt und Hamburg stammen.

Permalink

Bonn: 27 Bewerbungen eingegangen

Aus ganz Deutschland haben sich 27 Studentinnen und Studenten für das Internationale Masterprogramm TEACH an der Universität Bonn ab dem Wintersemester 2013/14 beworben. Leider stehen nur fünf Studienplätze zur Verfügung. Das große Interesse an dem Programm zeigt jedoch, daß das Grundkonzept von TEACH auf viel Anklang stößt. Die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber werden demnächst informiert.

Permalink

TEACH beginnt in Bonn ab Wintersemester 2013/2014!

Der internationale Masterstudiengang TEACH ist ein gemeinsames Masterprogramm der Universität Bonn, Universität Tsukuba (Japan) und der Korea-Universität (Republik Korea). Er ermöglicht es Studierenden, an allen drei Universitäten zu lernen und zu forschen und außer dem Master ihrer Heimatuniversität einen weiteren Master an einer der beiden Partnerinstitutionen zu erwerben. Es handelt sich also um ein Doppelabschluß-Programm. In Korea hat das Programm bereits im März 2013 begonnen. In Bonn startet es im Wintersemester 2013/2014.

Eine genaue Beschreibung des Programms und des Bewerbungsverfahrens findet sich in dieser Broschüre.

Permalink

Die ersten TEACH-Studenten!

Die ersten TEACH-Studenten auf dem Campus der Korea-Universität

Die ersten TEACH-Studenten auf dem Campus der Korea-Universität

Mit Beginn des Frühlingssemesters haben die ersten drei TEACH-Studenten ihr Studium an der Korea-Universität begonnen. Alle drei sind Japanologen und möchten ihren zweiten Abschluß an der Universität Tsukuba ablegen. Japanisch sprechen sie bereits fließend, Deutsch lernen sie unter der intensiven Anleitung von Prof. Park Song-Chol. Sie freuen sich bereits auf ihren ersten Auslandsaufenthalt in Bonn ab September 2013.

Das Foto zeigt sie vor einer Wand auf dem Campus der Korea-Universität. Dort ist der Satz „Ich liebe dich!“ in zahlreichen Sprachen der Welt wiedergegeben. Ihre Fingerzeige beweisen: Japanisch und Deutsch liegen exakt nebeneinander — ein gutes Omen!

Permalink

TEACH-Dozenten beraten in Seoul

Prof. Park Song-Chol (l.), Prof. Aizawa Keiichi (r.) auf dem Campus der Korea-Universität

Prof. Park Song-Chol (l.), Prof. Aizawa Keiichi (r.) auf dem Campus der Korea-Universität

Anläßlich der Aufnahme des TEACH-Studienbetriebs an der Korea-Universität trafen sich die Initiatoren der drei Partneruniversitäten, die Germanisten Song-Chol (Korea-Universität) und Keiichi Aizawa (Universität Tsukuba) und der Japanologe Reinhard Zöllner (Universität Bonn) Mitte März in Seoul. Sie wurden vom Dekan des College of Liberal Arts und vielen dortigen Kollegen freundlich begrüßt.