Universität Tsukuba

Logo Uni Tsukuba

Zur Homepage der Universität Tsukuba

Die Universität Tsukuba wurde 1978 gegründet, aber ihre Tradition reicht bis 1872 zurück. Sie ist eine staatliche japanische Volluniversität und hat heute etwa 17.000 Studenten in 9 Fakultäten.

Tsukuba wurde seit den 1970er Jahren als Wissenschaftsstadt geplant und aufgebaut. Sie liegt in der Präfektur Ibaraki und ist etwa 60 km von Tōkyō entfernt. 1985 fand hier eine Weltausstellung statt. In Tsukuba leben ca. 220.000 Menschen. Sie ist Sitz wichtiger nationaler Forschungseinrichtungen, deren Mitarbeiter bereits mit einigen Nobelpreisen ausgezeichnet wurden, u.a. des Forschungszentrums für Hochenergiephysik und des Raumfahrtzentrums. In der Nähe befindet sich der zweigipflige Tsukuba-Berg, der schon seit dem 8. Jh. in der japanischen Religionsgeschichte eine wichtige Rolle spielt.